Co-Preisträger Friedensnobelpreis 1997

Ihre Spende – unser Service

Sie haben ein Anliegen oder Fragen zu Ihrer Spende? Unser Spenderservice hilft Ihnen gerne weiter!

Informationsmaterial

Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne Informationsmaterial über unsere Arbeit zu. Melden Sie sich einfach bei unserem Spenderservice.

Adressänderung

Informieren Sie uns bitte über Ihre Adressänderungen – so kommen Ihre Post und die Spendenbescheinigung auch garantiert bei Ihnen an!

Teilen Sie Ihre neue Adresse einfach und formlos unserem Spenderservice mit.

Arbeitet Handicap International transparent?

Bezüglich Transparenz stellt Handicap International an sich selbst den höchsten Anspruch. Deshalb unterzieht sich HI sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene regelmäßig verschiedenen Prüfungen hinsichtlich Buchhaltung, Arbeitsprozessen etc.  Handicap International Österreich ist erst seit kurzer Zeit aktiv, sodass im Moment noch kein Prüfbericht einer unabhängigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft für die Geschäfte von HI Österreich 2021 vorliegt. Über die Dachorganisation Humanity & Inclusion finden allerdings länderübergreifende Audits der Arbeit von HI statt, zu denen Sie auf folgender Seite mehr Informationen in englischer Sprache finden: https://hi.org/en/quality-and-accountability

Warum habe ich Post von Handicap International bekommen?

Ohne die Unterstützung von Spendern, Stiftern und anderen Förderern wäre die wichtige Arbeit von Handicap International nicht umsetzbar. Natürlich lässt es sich nicht vermeiden, dass jedes Jahr eine ganze Reihe von Spender*innen aus unterschiedlichsten Gründen die Spendentätigkeit einstellen. Deshalb sind wir unter anderem durch den Versand von Werbebriefen darauf angewiesen, neue Unterstützer*innen zu gewinnen. Um für Neuspender-Aufrufe die Adressen potenzieller Spendengeber zu erhalten, arbeitet Handicap International mit einem Listbroker zusammen, der darauf spezialisiert ist, für die jeweiligen Auftraggeber die geeigneten Adressen von Adressverlagen bereit zu stellen. Diese werden dann einmalig für die Werbesendung genutzt, aber nicht dauerhaft gespeichert. Um unerwünschte Werbung und damit verbundene Kosten zu vermeiden, gleicht Handicap International angemietete Adressen stets mit der österreichischen Robinson-Liste des Fachverbands Werbung und Marktkommunikation ab. In diese Liste können sich Verbraucher*innen eintragen lassen, um die Zusendung von Werbebriefen einzuschränken. 

Sollten Sie in der Vergangenheit bereits an Handicap International gespendet haben, erhalten Sie von uns anschließend regelmäßig Post, um Sie über unsere Projekte informiert zu halten. Sie möchten weniger oder gar keine Post mehr von Handicap International bekommen? Melden Sie sich gerne bei unserem Spenderservice und wir passen den Versand Ihren Wünschen an! 

Was passiert mit meinen Daten?

Handicap International erfasst und speichert personenbezogene Informationen wie Name, Anschrift und weitere persönlichen Angaben ausschließlich, wenn Sie zum Beispiel Informationsmaterial über unsere Arbeit anfordern, eine Spende tätigen oder unseren Newsletter abonnieren.

Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur, wenn diese Dienstleistungen im Auftrag von Handicap International erbringen und die Weitergabe vertraglich gemäß Datenschutz-Grundverordnung geregelt ist. Wir geben Ihre Daten nicht an andere Organisationen oder werbetreibende Unternehmen weiter. Alle Mitarbeitende von Handicap International haben sich zur Einhaltung der Datenschutzbestimmungen verpflichtet. 

Weitere Informationen rund um den Datenschutz finden Sie hier.

Wie viel der Spenden fließt direkt in die Programmarbeit?

87% Ihrer Spende fließen direkt in die Projektarbeit, lediglich 13% fließen in Verwaltung und Spendenwerbung. Weitere Informationen zu unserer Mittelverwendung finden Sie hier.

Die uns anvertrauten Spenden werden je nach aktuellem Bedarf auf unsere Projekte verteilt. So helfen wir stets dort, wo die Menschen uns am dringendsten brauchen.

Warum verschickt Handicap International Spendenaufrufe per Post?

Mit den Jahren ist der Aufwand für die Spendengewinnung immer größer geworden. Viele Menschen spenden tatsächlich nicht ohne eine direkte Aufforderung. Da wir unsere Projekte langfristig planen und weiterhin Menschen mit Behinderung zur Seite stehen wollen, müssen wir aktiv auf unsere Arbeit aufmerksam machen und um Spenden werben. Aus diesem Grund verschicken wir Spendenaufrufe. Zwar verursachen diese Spendenaufrufe Kosten, doch erhalten wir am Ende (nach Abzug der Kosten) mehr Geld für unsere Projekte, so dass sich dieser finanzielle Aufwand lohnt.

Kann ich online spenden?

Ja, natürlich! Zur Online-Spende klicken Sie bitte hier.

Wie sicher ist die Online-Spende?

Ihre Online-Spende wird uns mit modernster Sicherheitstechnologie übermittelt. Zur Übermittlung Ihrer persönlichen Daten und zum Schutz vor Fremdeingriffen benutzen wir eine SSL-Verbindung. SSL bedeutet Security Socket Layer. Aufgebaut wird eine verschlüsselte Verbindung mit www.handicap-international.at.

Diese sichere Verbindung können Sie z.B. an einem geschlossenen Schloss in der Statusleiste Ihres Internet-Browsers erkennen. SSL ist ein Verschlüsselungsprotokoll, das den Kommunikationskanal sichert und die Identifikation des Servers ermöglicht. Ihre persönlichen Daten werden verschlüsselt und sind für Außenstehende unverständlich.

Erbschaft / Testamentsspende

Wussten Sie, dass Sie die Möglichkeit haben, die Welt zu einem besseren Ort für Menschen mit Behinderung zu machen, indem Sie Handicap International ein Geschenk in Ihrem Testament hinterlassen? Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auf der Webseite von Handicap International Deutschland. Unser Ansprechpartner für Testamente und Nachlässe, Thomas Schiffelmann, freut sich über Ihre Kontaktaufnahme:

Thomas Schiffelmann
Leiter Marketing
Tel.: +49 (0) 89 / 54 76 06 32
Mail: [email protected]

Ich wurde auf der Straße um eine Barspende für Handicap International gebeten. Sammeln diese Menschen wirklich Geld für Handicap International?

Nein! Seit vielen Monaten sind Geld Sammelnde unterwegs, die sich meist als gehörlos ausgeben. Sie behaupten auf ihrer Unterschriften- und Spendenliste, um Spenden für Projekte von Handicap International zur Unterstützung von behinderten Menschen zu werben. Dies geschieht jedoch nicht in unserem Auftrag. Handicap International arbeitet seriös und führt keine derartigen Aktionen durch.

Datenschutz

Datenschutz und Datensicherheit nehmen wir bei Handicap International Österreich sehr ernst. Detaillierte Informationen zum Thema finden Sie hier.

Haben Sie Fragen?

Ich helfe Ihnen gerne weiter und freue mich auf Ihre Nachricht.

Mechthild Stier
Spenderservice
[email protected]
Tel. +43 (0) 664 5024829

Spendenkonto

Erste Bank Wien
IBAN: AT68 2011 1841 5916 6100
BIC: GIBAATWW XXX

Jetzt online spenden

Helfen
Sie mit